AGB

Die Firma System-Express EDV-Service · Michael Kaethner mit Sitz in der Krankenhausstraße 30 in 50354 Hürth, im folgenden System-Express, ist ein Dienst-leistungsunternehmen der IT-Branche. Grundlage einer Geschäftsbeziehung sind unsere allgemeinen Geschäfts-bedingungen, im folgenden AGB. System-Express stellt IT-Dienstleistungen ausschließlich zu den nachfolgend aufgeführten AGB zur Verfügung.

 

Dienstleistungen

  • Der Leistungsumfang von System-Express ergibt sich aus den Informationen und Angeboten wie sie auf der Website von System-Express veröffentlicht, in direkten Verhandlungen mit dem Kunden in Schriftform festgehalten oder durch Absprachen ausgehandelt werden.
  • Weitere Dienstleistungen werden nach schriftlicher Fixierung oder zusätzlicher Absprache bereitgestellt.

 

Eigentumsvorbehalt

  • Gelieferte Ware, gleichwohl ob Hard- oder Software, bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises als Vorbehaltsware Eigentum von System-Express.

 

Rechnungslegung, Zahlungsweise

  • Dem Kunden wird zu jeder erbrachten Leistung und zu jedem Vertrag eine Rechnung gelegt. Zahlungsziel und Zahlungsart sind in der Rechnung dokumentiert.
  • System-Express ist berechtigt von Kunden, die bereits einmal in Zahlungsverzug geraten sind, Vorkasse einzufordern oder bestehende Verträge fristlos zu kündigen.

 

Gewährleistung und Garantie

  • Die Gewährleistung erlischt im Falle schwerer Bedienungsfehler oder unsachgemäßer Benutzung.
  • Der Kunde muss Mängel innerhalb einer Woche nach Eingang des Lieferungsgegenstandes mitteilen.
  • System-Express behält sich im Garantiefall drei Nachbesserungen in angemessener Frist vor. Danach steht dem Kunden nach seiner Wahl Minderung oder Wandlung zu.
  • Wird kein Fehler festgestellt berechnet System-Express den Überprüfungsaufwand.

 

Haftung

  • System-Express haftet nur für Schäden die von System-Express, ihren gesetzlichen Vertretern oder einem ihrer Erfüllungsgehilfen grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht werden, es sei denn, es betrifft zugesicherte Eigenschaften.

 

Datenschutz, Datensicherheit und Schutzrechte

  • System-Express weist gemäß § 33 BDSG darauf hin, dass personenbezogene Daten des Kunden im Rahmen der Vertragsdurchführung gespeichert werden und gegebenenfalls an beteiligte Kooperationspartner und Dienstleister im notwendigen Umfang weitergeleitet werden.
  • Für die Sicherheit aller Daten des Kunden sowie deren Sicherung bzw. die Kopie wichtiger Daten auf geeignete Medien und deren sichere Verwahrung ist der Kunde selbst verantwortlich.
  • Eine Übernahme der Daten von Datenträgern des Kunden auf andere Datenträger sowie die Wiederherstellung verlorener Daten durch System-Express erfolgt unter dem Vorbehalt der Datenintegrität sowie auf eigenes Risiko des Kunden. System-Express gewährleistet bei Datenübernahmen nur, dass alle kopierten Dateien unter Verschluss im Intranet von System-Express abgelegt werden. Der Kunde stellt System-Express von jeglichen Schadensersatzforderungen im Zusammenhang mit Datenübernahme und Datenwiederherstellung frei.
  • Der Vertragspartner sichert zu und haftet gegenüber System-Express dafür, dass er die von System-Express geprüften Daten und etwaige zugrunde liegende Software zu Recht und in Einklang mit den einschlägigen Lizenzbedingungen und anderen gesetzlichen Bestimmungen erworben hat und zu deren Nutzung befugt ist und dass er ferner berechtigt ist, diese Daten System-Express im Rahmen des Auftrages zugänglich zu machen. System-Express verpflichtet sich zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen dahingehend, dass sie keinerlei Daten des jeweiligen Vertragspartners übernehmen, selbst nutzen oder an Dritte weitergeben wird, sofern sie hierzu nicht rechtlich verpflichtet sein sollte.

 

Sonstiges

  • System-Express steht es frei, zur Erbringung der angebotenen Leistungen im Zuge des technischen Fortschritts auch neuere bzw. andere Technologien, Systeme, Verfahren oder Standards zu verwenden als zunächst angeboten, insofern dem Kunden hieraus keine Nachteile entstehen.
  • System-Express kann sich zur Erfüllung ihrer Leistungspflichten Dritter bedienen.
  • Mit der Übergabe der Waren an den Vertragspartner hat System-Express ihre Leistungspflicht erfüllt und damit geht die Gefahr auf den Käufer über.
  • System-Express behält sich bei Werk- und Werklieferungsverträgen den Rücktritt vom Vertrag vor und kann die weitere Leistung verweigern, wenn der Vertragspartner sich in Annahmeverzug befindet oder seine vertraglichen Mitwirkungspflichten verletzt, beispielsweise vereinbarte Termine nicht einhält. In diesem Fall ist System-Express berechtigt, den daraus entstehenden Schaden einschließlich etwaiger Mehraufwendungen zu verlangen.
  • Sämtliche auf den Produkten befindlichen Marken sind und bleiben Eigentum der jeweiligen Inhaber.
  • Gerichtsstand ist Brühl. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
  • Diese AGB werden im Internet unter www.system-express.de/agb.html veröffentlicht und aktualisiert.

Hürth, im Juli 2015

System-Express EDV-Service
Michael Kaethner 

System-Express EDV-Service 

Michael Kaethner
Krankenhausstr. 30
50354 Hürth

Fon

+49 (2233) 78909

E-Mail

info@system-express.de